NZZ Standpunkte 2020: Irak, Iran, USA – im Delta von Krise und Krieg

Interview bei NZZ Standpunkte vom 17. Februar 2020: Mit dem Islamwissenschafter und Publizisten Wilfried Buchta unterhalten sich NZZ-Chefredaktor Eric Gujer und die Politikphilosophin Katja Gentinetta über die Perspektiven im Zweistromland. Schafft es der erdölreiche Irak irgendwann, zu einem funktionierenden demokratischen Gemeinwesen zu werden, wie es den Amerikaner vorschwebte, als sie in den Irakkrieg zogen? Was hält den Staat zusammen? Wie lässt es sich mit dem iranischen Mullah-Regime als Nachbar leben? Kann es jemals ein friedliches Zusammenleben geben?